Die Roermonder Höfe

Oben auf dem Abteiberg, auf dem Mönche vor mehr als 1.000 Jahren den Grundstein für Möchengladbach legten, schlägt das Herz der Stadt. Hier stehen das Rathaus, das Museum Abteiberg und die Münsterkirche samt Abteigarten, drumherum viel Stadtgeschichte, lebendige Marktplätze und verwinkelte Gassen mit Handel, Kultur und Gastronomie.

Am Fuße des Abteibergs wohnt man mitten in der City. Dichte urbane Infrastruktur, alles vor der Tür, alles in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Von den Roermonder Höfen aus lassen sich in wenigen Gehminuten zentrale Einrichtungen wie das neue Shoppingcenter MINTO, der Wochenmarkt auf dem

 

Kapuzinerplatz, Ärztehäuser, Therapeuten, Apotheken, Banken, Schulen und der Hauptbahnhof erreichen. Busse halten in unmittelbarer Nachbarschaft an den Haltestellen „Lüpertzender Straße“ und „Bleichwiese“.

 

Information anfordern

 

Mit dem Auto sind es bis zur nächsten Autobahn maximal vier Kilometer, in gerade mal 20 Minuten lassen sich in Düsseldorf die Kö und der Internationaler Airport erreichen.

Direkt gegenüber den Roermonder Höfen an der Lüpertzender Straße beginnt der Hans-Jonas-Park, an dessen Hang die städtische Musikschule mit Carl-Orff-Saal und die Volkshochschule (Haus Berggarten) ein Domizil haben. Wenige Schritte weiter führen Skulpturen- und Klostergarten zum Museum Abteiberg sowie zu Münster, Abtei und Rathaus. Die Roermonder Höfe sind landschaftsgärnerisch in das grüne Parkambiente eingebettet und bewusst so positioniert, dass von allen Gebäuden aus Sichtbeziehungen zu diesem „grünen Kulturhügel“ entstehen.